SchreibKurse


Die Schreibkurse finden in der Regel bei mir zu Hause in meinem Schreibatelier statt.

 

An dem sehr großen alten Tisch in meiner Schreibwerkstatt haben bis zu 15 Personen gut Platz. Bei Bedarf stehen den TeilnehmerInnen zum Schreiben weitere Arbeitsplätze im Haus zur Verfügung. 

In den Sommermonaten können die Schreibkurse auch in den Garten oder auf die Terrasse verlegt werden.

Finden die Kurse an anderen Orten statt, wird dies in der Ausschreibung ausdrücklich erwähnt.

 

Meine Kursangebote

Schreibtisch

Der Schreibtisch ist eine offene und lockere Runde für Schreibende und solche, die es gerne werden wollen.

Hier können wir zusammen an unseren Texten arbeiten, uns austauschen, über unsere Fortschritte berichten, unsere Arbeiten der konstruktiven Kritik der anderen TeilnehmerInnen aussetzen und uns so mit viel Spaß am Schreiben weiterentwickeln.

Der Schreibtisch ist kein Kurs im herkömmlichen Sinne, sondern lebt von und mit den Anregungen der anderen TeilnehmerInnen.

Workshops

Du willst schreiben, hast aber Angst vor dem leeren Blatt? Oder Du schreibst schon länger, bist aber mittendrin steckengeblieben und suchst nach einem roten Faden? Meine Workshops im kreativen Schreiben eignen sich für erfahrene SchreiberInnen ebenso wie für AnfängerInnen.

Man braucht keinerlei Vorkenntnisse, es reicht die Lust zu schreiben und die Bereitschaft, sich auf ein Abenteuer einzulassen. Du wirst überrascht sein, welche Vielfalt an Geschichten und Ideen schon lange in Dir schlummert und nur darauf wartet, aufgeschrieben zu werden. 

Egal, ob wir nach spannenden Plots suchen, beim biografischen Schreiben auf die Suche nach uns selbst gehen oder beim Schreiben im Freien den Spuren anderer folgen,  Schreiben heißt immer auch, auf Entdeckungsreisen zu sein. In meinen Kursen gebe ich Dir alles mit auf den Weg, das Du dazu brauchst.

Kinder & Jugendliche

Wie fühlt es sich eigentlich an, wenn man eines Morgens als Insekt aufwacht? Schon mal aus der Perspektive einer Abrissbirne erzählt? Oder vielleicht darüber nachgedacht, was die Schatten wohl bei Nacht machen?

In Geschichten erleben Kinder eine erste Begegnung mit dem Reichtum der Literatur. Und es gibt kaum größere und fantasievollere Erzähler als die Kinder selbst. Sie lieben es, Geschichten zu erfinden und auszuschmücken. 

Und Kinder schreiben gerne.

Vorausgesetzt, man zwängt ihre Fantasie nicht in ein zu enges Korsett aus starren Regeln und Vorgaben. In der Schule bleibt für diese freie, kreative Form des Schreibens oft wenig Raum. Deshalb gibt es meine Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche.

Hier können sie ohne Angst vor Fehlern einfach drauflos schreiben und so ihre eigene kreative Kraft entdecken.